Vakuumfüll- und Druck Dosiersystem für geschmolzenes Aluminium

Das Al Serve System wurde von HOEI METAL Co. Ltd. entwickelt und wird in ausgewählten Märkten vertrieben von Lethiguel. Dieses System mit einer Transportpfanne ermöglicht den innerbetrieblichen Transport von Flüssigaluminium und das Nachfüllen von Warmhalteöfen.

Übersicht über das Druckdosiersystem

Geschmolzenes Aluminium wird aus einem Schmelzofen in eine spezielle druckbeaufschlagte Transportpfanne gefüllt und dann ohne Luftkontakt zu jeder Druckgießmaschine transportiert.

Das Druckdosiersystem kann, wenn gewünscht, in einen Gabelstapler integriert werden, es stehen mehrere Konfigurationen zur Verfügung, um die richtige Lösung am richtigen Ort und für die richtige Anwendung zu finden.

Der Transfer flüssigen Metalls mit einer versiegelten Pfanne bietet eine wichtige Sicherheit während des Transports (keine Spritzer) und senkt die Oxid- und Schlackenbildung drastisch.

Die Befüllung der Transferpfanne erzeugt durchschnittlich 5,2kg/Tonne Oxide bei Benutzung des Standardgießsystems, bis zu 0,9 kg/Tonne mit Al Serve Vakuumsystem.

4 Schritte

al serve steps 1

Vorheizen der Transportpfanne für geschmolzenes Aluminium

Die Pfanne wird vor dem Gebrauch vorgeheizt. Achtung: allgemein können bei Versäumnis des Vorheizens thermische Probleme auftreten! Lethiguel und Hoei haben Tests durchgeführt, um den perfekten Sinterprozess für Al Serve zu bestimmen.

Geschmolzenes Aluminium vom Schmelzofen in eine Pfanne füllen

Geschmolzenes Aluminium aus dem Schmelzofen wird durch ein Rohr eingezogen, indem die Innenseite der Transportpfanne dekomprimiert wird. Dieser Transfer wird automatisch gestoppt, indem der Gehalt an geschmolzenem Metall in der Transportpfanne erkannt wird.

Transfer von geschmolzenem Aluminium aus der Transportpfanne in eine Druckgussmaschine

Durch mit Druckluft erzeugtem Druck auf die Innenseite der Transportpfanne wird geschmolzenes Aluminium durch ein Rohr abgeführt. Der auszuübende Druck wird abhängig vom Gewicht des geschmolzenen Metalls im Topf gesteuert. Auch hier wird die Menge von geschmolzenem Metall in der Transportpfanne mit einem Messgerät erfasst. Alternativ kann der Prozess automatisch mit einem Alarm gestoppt werden, wenn die Druckgussmaschine ihre volle Kapazität erreicht.

Vorteile der Druckdosierung von geschmolzenem Aluminium

  • Sichereres System als eine herkömmliche gekippte Pfanne: kein Hochheben und keine Rotation erforderlich.
  • Reduzierte Menge an Oxideinschlüssen, da die Exposition des Metalls an die Luft minimiert wird.
  • Abfallprodukte drastisch reduziert (5kg/Tonne)
  • Einfache Bedienung, die keiner qualifizierten Arbeitskräfte bedarf
  • Sowohl die Füll- als auch die Dosiervorgänge werden mit einem Gerät abgewickelt, was die Effizienz und Produktivität verbessert.